AHA-Berlin e.V.


Icon

Das AHA-Sonntagscafé

Foto:  Wikimedia Commons • User:4028mdk09

Das Sonntagscafé ist schon seit vielen Jahren eine der zentralen Veranstaltungen in der AHA.

Jeden Sonntag ab 15 Uhr kannst Du bei uns alte und neue Freunde und Bekannte in gemütlicher Athmosphäre jenseits der kommerziellen Gastronomie treffen. Es gibt immer frischen Kuchen in ausreichender Menge und auf jeden Fall ein abwechslungreiches Getränkangebot. Dank der umfangreichen Spielesammlung unseres Spieleabends finden sich oft auch spontane Spielrunden zusammen.

Bei schönem Wetter lockt auch der Biergarten auf unsere Terasse zum sonntäglichen Kaffeeklatsch.

Unser Getränkeangebot

Probier mal was neues! Für den Neuanfang in der Monumentenstraße haben wir uns entschieden, ganz bewußt Alternativen zu den großen Getränkemarken anzubieten.

Bei uns bekommst Du unter anderem afri-cola, Fritz Kola, Spezi, Flora Power, Völkel BioZisch und BioCocktails.
Außerdem haben wir diverse Biere von Beck’s, Flensburger, Erdinger und Gessner im Sortiment.

Tatort in der AHA

Tatort schauen in der AHA.

Jeden Sonntag Abend kannst Du bei uns außerdem in netter Gesellschaft die neuste Tatort-Folge anschauen.

Die nächsten Folgen:

So., 26. März 2017 • 20:15 Uhr
Tatort: »Nachbarn« (Köln)

Es sollte aussehen wie ein Selbstmord: Mitten in der Nacht wird Werner Holtkamp von einer Brücke geworfen und von einem Lastwagen erfasst. Doch zu diesem Zeitpunkt war der geschiedene Mittvierziger bereits tot. Er war zu Hause in seinem eigenen Bett erschlagen worden. Die sichergestellten Spuren sind eindeutig. Seine Frau hatte ihn vor Jahren für einen anderen Mann verlassen und die Tochter mitgenommen. Seitdem lebte er allein und zurückgezogen in der Vorstadtsiedlung bei Köln. Mit seinem Nachbarn lieferte er sich jedoch einen erbitterten Streit. Ein Gericht hatte entschieden, dass die Grenze zwischen ihren beiden Grundstücken nicht korrekt gezogen worden war. Seine neu gewonnene Fläche nutzte Holtkamp, um Zypressen zu pflanzen – und brachte seinen Nachbarn damit nur weiter gegen sich auf. Schon bald entdecken Max Ballauf und Freddy Schenk weitere Verbindungen in der Nachbarschaft, die die Bewohner mit aller Macht geheim halten wollen.

Sendungsinformationen der ARD

So., 2. April 2017 • 20:15 Uhr
Tatort: »Fangschuss« (Münster)

Hat sich IT-Experte Sebastian Sandberg wirklich selbst von seinem Balkon gestürzt? Die Kommissare Frank Thiel und Nadeshda Krusenstern nehmen die Ermittlungen auf. Hinweise auf einen Mord finden Prof. Boerne und Silke »Alberich« Haller in der Rechtsmedizin auf Anhieb nicht. Aber in der Wohnung des Toten gibt es Hinweise auf einen Einbruch.
Jetzt will Frank Thiel endlich mal ins Fitness-Studio, da meldet sich Kollegin Krusenstern mit einem dringenden Einsatz. Ausgerechnet in diesem Augenblick steht auch noch eine fremde junge Frau vor der Wohnungstür des Kommissars: Leila Wagner behauptet, Thiels Tochter zu sein. Aber das muss warten. Genauso wie die Vorbereitungen auf die mündliche Jagdprüfung: Prof. Boerne will künftig dem Wild in den Wäldern des Münsterlandes nachstellen. Doch erst ist seine Expertise als Rechtsmediziner gefragt. Denn der IT-Experte bleibt nicht das einzige Mordopfer.
In einem Gehöft vor den Toren der Stadt wird ein Journalist leblos aufgefunden. Er war bundesweit bekannt für seine hartnäckigen Recherchen – und nahm für seine neueste Story gerade einen einheimischen Futtermittelbetrieb unter die Lupe …

Sendungsinformationen der ARD

So., 9. April 2017 • 20:15 Uhr
Tatort: »Am Ende geht man nackt« (Franken)

Während Paula Ringelhahn mit Wanda Goldwasser und Sebastian Fleischer nach einem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Bamberg die Ermittlungen aufnimmt, ist Felix Voss noch auf dem Rückflug aus dem Kaukasus. Dass ihn am Tatort niemand kennt, bringt ihn auf die Idee, dort verdeckt zu ermitteln.
Als tschetschenischer Flüchtling versucht er, in der Unterkunft Verbindungen aufzubauen. Es besteht der Verdacht, dass jemand das Opfer Neyla Mafany an der Flucht aus der brennenden Küche gehindert hat.
Vorsichtig nähert sich Voss Said Gashi, der unter den Flüchtlingen das Sagen hat. Mit dem jungen Syrer Basem verbindet ihn bald mehr: Basem vertraut ihm und weiß nicht, dass Felix nicht der ist, der er vorgibt zu sein. Ein Fall über das Fremdsein und den tiefen Wunsch nach Sicherheit im Leben.

Sendungsinformationen der ARD

Alle Termine »

AHA-Berlin e.V.
Monumentenstraße 13
10829 Berlin
Tel: (030) 8962 7948
Seite: Sonntagscafé
Seite erstellt: 2011-10-29 14:19
Letzte Änderung: 2015-02-06 14:00