AHA-Berlin e.V.


Icon

Was läuft wann – Unsere Termine

Freitag, 3. März 2017 20:00–23:00

TGIF: Trash Goddess in Film

Gaby Tupper präsentiert que(e)re Filme

TGIF – Trash Goddess in Film ist mehr als nur ein Filmabend – es sind selten oder nie gezeigte queere, manchmal trashige Filme (von Doku über Horror oder Komödie bis Porno), Talk mit Filmschaffenden und Szene-Prominenz, Show-Beiträge und Popcorn für alle.
Die von Gaby Tupper ins Leben gerufene monatliche Reihe mit que(e)ren Filmen und cineastischem Entertainment geht mittlerweile ins dritte Jahr!

Perlen des Trash, wichtige Tunten-Filme oder einfach nur schräges Entertainement von DVD auf Großleinwand – que(e)re Filme und cineastisches Entertainment, diesmal präsentiert von Gaby Tupper & Cathérine.

Vorfilm

Muss ein Herrenwäscheverkäufer homosexuell sein?
D 2016, R: Lorna Johannsen, D: Alexander Baier, Volker Göbeler, Jobst Heitzig u.a., 15 Min.

Talk & Show

mit Lorna Johannsen und Victoria Bacon

Hauptfilm

Xenia
GR, F, B 2014, R: Panos H. Koutras, D: Kostas Nikouli, Nikos Gelia, Yannis Stankoglou, Marissa Triandafyllidou, Aggelos Papadimitriou, Patty Pravo, ProFun-Media, OmU, 124 Min.
Den 16-jährigen unbedarften Dany treibt es nach dem Tod der Mutter in das vibrierende Athen zu seinem toughen älteren Bruder Ody. Die Ereignisse überschlagen sich, als sie durch Danys Ungeschicklichkeit gezwungen sind, vor der Polizei zu flüchten. Spontan folgen sie nun ihren Träumen: ihren Vater zu finden und ein Casting bei Greek Superstar zu ergattern … Unterwegs merken sie, dass sie trotz aller Differenzen nichts und niemand auseinander reißen kann …
Wo Homer einst Odysseus durch Verlockung und Gefahr führte, da führt uns Panos Koutras Xenia in eine verborgene Unterwelt, voller verführerischer Stricher, moderner Ruinen und Abgründe von Gewalt – und schafft den Spagat zwischen Drama und Komödie mit einer selten gesehenen Leichtigkeit. Premiere feierte Xenia beim Cannes Filmfestival und trat danach, mit Publikumspreisen bejubelt, seinen weltweiten Siegeszug an: Publikumspreis - 29. Unabhängiges FilmFest Osnabrück, Gold Q Hugo Film Award - Chicago Internationales Filmfestival, Spezialpreis der Jury Gijon Internationales Filmfestival

Einlass: 19 Uhr • Beginn: 20 Uhr • Eintritt frei

2017-01-31 18:54 2017-02-19 15:59

AHA-Berlin e.V.
Monumentenstraße 13
10829 Berlin
Tel: (030) 8962 7948
Seite: Termine
Seite erstellt: 2011-10-29 18:06
Letzte Änderung: 2016-12-06 23:12