AHA-Berlin e.V.


Icon

Was läuft wann – Unsere Termine

Sonntag, 5. März 2017 – Sonntag, 30. April 2017

Abstrakte Gemälde von Emanuel Ohlendorf

Eine Austellung von März bis April

Emanuel fing an sich 1990, nach einem schweren Unfall in London, im Prozess der langen schmerzvollen Rückkehr ins leben mit dem Malen und mit der »Kunst« auseinander zu setzen.
Im verlauf seiner Rückkehr ins Leben, trat auch die Sexualität wieder erneut in sein Leben ein. Er erlebte das wie eine 2. Pubertät und muss sich im Verlauf dieser Phase mit dem HI-Virus infiziert haben. Er wurde in Januar 2008 nach einem septischen Schock HIV positiv diagnostiziert.

Wieder erwies sich die Auseinandersetzung mit Malerei und Kunst als Rettung für ihn.
Im zuge seiner Genesung begann er 1994 in London am Dulwich Colllege mit einem Kunststudium und arbeitet seit dem autodidaktisch als freier Maler.

Emanuel lebte seit 1982 in London und ging 1998 nach Alicante. Im october 2007 kehrte er nach Deutschland zurück und lebt seit Dezember 2009 in Berlin.
Die möglichkeit zur Teilnahme an den Mal - und Keramikgruppen bei der »zik - gGmbh« sieht er als weiteren wichtigen Schritt für seine künstlerische Sntwicklung auch im Sinne einer Rehabilitation, die bis heute noch im Verlauf ist.

Emanuel hatte bisher verschiedene Einzel- und Gruppenausstellungen: 1992 in Braunschweig, 1994 und 1995 in London, 2004 in Beniel (Spanien), 2010 Teilnahme am VIII. Konrad-Lutz-Preis, 2012 im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum Berlin, 2011 und 2012 Teilnahme an verschiedenen Ausstellungen in der Orangerie des zik Berlin

Midissage zur Ausstellung am 2. April 2017 ab 16 Uhr

Zu sehen bei allen öffentlichen Terminen der AHA. Eintritt frei.

2017-03-07 23:02 2017-03-31 22:44

AHA-Berlin e.V.
Monumentenstraße 13
10829 Berlin
Tel: (030) 8962 7948
Seite: Termine
Seite erstellt: 2011-10-29 18:06
Letzte Änderung: 2016-12-06 23:12