Theaterstück mit Gesang

Ein Theaterstück mit Gesang von Dietrich Dee Novak und Mitarbeit von Gaby Tupper • Vor-Aufführung als szenische Lesung

Paris, Anfang der 1980er Jahre. Marlene Dietrich hat sich zurückgezogen, mit Freund*innen telefoniert sie höchstens, sie empfängt grundsätzlich niemanden in ihrer Wohnung. Da erhält sie überraschend Besuch von Hildegard Knef. Und auch wenn Hilde später sagen wird, Marlene hätte nur die Gardine ein bisschen bewegt, noch nicht mal aus dem Fenster gewunken – Hilde ist ihre Freundin, Marlene ist für die Knef wie eine Mutter, die auf sie aufpasst. Hilde muss deshalb nicht auf der Straße stehen bleiben, Marlene lässt sie in ihre Wohnung. Und Hilde bringt einen Koffer mit, voller Erinnerungsstücke aus den beiden Leben der beiden deutschen Film-Diven. Und so erinnern sie sich an gemeinsam Erlebtes, an ihre Karrieren, an Erlittenes und an ihre Lieder. Doch schon bald brechen alte Konflikte wieder auf und es scheint, als wären sie doch nur zwei egoistische Diven und die Freundschaft nur gespielt.
Ein spannender und vielfältiger Abend ohne kitschige Diven-Verehrung (okay, vielleicht ein bisschen), mit vielen, auch unbekannteren Liedern der beiden Sängerinnen und Geschichten und Einblicke, die die beiden Weltstars aus Deutschland menschlich machen.

Corona-Basisschutz

Der Berliner Senat hat den Übergang zu Basisschutzmaßnahmen ab dem 1. April 2022 beschlossen. Damit entfallen Maskenpflicht, Abstandsgebote und Zugangskontrollen.

Trotzdem möchten wir Dich dabei Unterstützen, gesund zu bleiben:

 

Eine Corona-Impfung schützt vor einem schweren Verlauf der Krankheit, nicht aber vor einer Corona-Infektion generell und auch nicht davor, andere zu infizieren. Daher bitten wir Dich, vom Besuch der AHA abzusehen, wenn Du akute Erkältungssymptome, Husten, Halsschmerzen oder sogar Fieber hast.

 

Zu Deinem Schutz setzen wir sowohl eine mechanische Belüftungsanlage als auch professionelle Luftreinigungsgeräte ein.

Selbstverständlich respektieren wir Deine Entscheidung, falls Du weiterhin zum Schutz eine Maske trägst und/oder Abstand hältst.
Das tragen einer Maske wird von Medizin und Politik weiterhin dringend empfohlen.

 

Unsere Handhygienestation mit Desinfektionsmittel steht natürlich auch in Zukunft für Dich bereit.

 

Wir empfehlen Dir, weiterhin den Check-In mit der Corona-Warn-App für die persönliche Kontaktverfolgung zu nutzen.

 

Bargeldlose und kontaktlose Bezahlung ist bei uns möglich und bevorzugt (alle gängigen EC- und Kreditkarten).

 

Weitere Informationen zum Umgang mit SARS-CoV-2 in Berlin und den aktuellen Corona-Schutz-Verordnungen findest Du in der Corona-FAQ des Berliner Senats.
Rechtsgrundlage für diese Hygieneregeln: SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung – BaSchMV in der Fassung vom 29. März 2022

Stand 2022-03-31