Manuela – Ein erloschener Schlagerstern wird neu entzündet

Jeder Freund des deutschen Schlagers kennt heute noch Gitte und Vicky Leandros – aber wer erinnert sich noch an Manuela? Dabei war Doris-Inge Wegener – genannt »Manuela« – aus dem Berliner Wedding seit 1963 durch ihren Nummer 1-Hit Schuld war nur der Bossanova lange Zeit der deutsche Superstar! Sie verkaufte über 20 Millionen Tonträger, die damaligen Teenager wählten sie 10 Jahre lang in Folge (!) mit dem BRAVO OTTO zur beliebtesten Sängerin in Deutschland, Goldene Schallplatten folgten… Doch dann verlosch Manuelas Stern schlagartig, als sie sich Mitte der 70er-Jahre mit den Fernsehbossen des ZDF anlegte und sich weigerte, Bestechungsgelder zu zahlen. Es folgten Prozesse und schließlich ein Rundfunkboykott gegen sie.

In der AHA-Show »Küsse unter'm Regenbogen« (ein Manuela-Hit von 1965) präsentiert Fanny Damaschke mit einem Augenzwinkern am 20.8.2022 Erinnerungen an den tragischen Lebenskampf dieser Schlagerikone mit einem furiosen Star-Hit-Programm.

Mit dabei:
Die Bahamaas
Betty BücKse
Cathérine
Die Favelas
Herr Bongolowski

Melitta Poppe
Mimi Milano
Ramona Azzaro
Vechta Varblos
Vera Titanic

Plattform für queere Subkultur e.V.

Diese Veranstaltung wird unterstützt von der Plattform für queere Subkultur e.V.

Mit einer Spende an unseren gemeinnützigen Schwesterverein kannst Du queere Kultur und Kleinkunst steuerlich absetzbar fördern.