Sonntag, 6. Oktober 2019 15:00–20:00

Das »Susan Sarandon und andere schlimme alte Dinge«-Café

Nette Leute, Kaffee & selbstgebackener Kuchen

Das Sonntagscafé ist schon seit vielen Jahren eine der zentralen Veranstaltungen in der AHA.
Jeden Sonntag ab 15 Uhr kannst Du bei uns die gemütliche Atmosphäre jenseits der kommerziellen Gastronomie genießen.

Und so wie manche homosexuelle Männer auch gerne mal ein Kleid anziehen so zeigt sich auch das Sonntagscafé hin und wieder in etwas anderem Gewand, diesmal zum 72. Geburtstag der amerikanischen Filmschauspielerin Susan Sarandon.
Neben ihrer Arbeit an bisher 108 Filmen protestierte sie 1999 gegen »rassistische Fahndungsmethoden« der New Yorker Polizei nach dem Tod von Amadou Diallo. Im Jahr darauf demonstrierte Susan Sarandon neben weiteren Prominenten vor dem UNO-Hauptquartier gegen die Giftspritze und den elektrischen Stuhl. In dem Werbespot »Love is Love is Love« warb sie 2003 für die Akzeptanz von Schwulen, Lesben und Transgender.
Bei ganz viel Touch-A-Touch-A-Touch-Me und hoffentlich herbstlich schönem Wetter bietet unsere Terrasse Entspannung unter Kastanien und im Gruppenraum lädt der 2. Tunten-Flohmarkt zum Stöbern in Deko-Chichi, schlimmen alten Dingen und vielleicht doch nützlichem Sachen ein und es gibt wieder extra viel Tunten-Gedöns, Travestie-Kram, Drag Queen- und
King-Stuff! Nach dem Sommer also eine Gelegenheit, seiner Garderobe ein Make-Over zu verpassen und mit einem neuen Look in den Herbst zu starten.

2019-08-02 22:53  2019-09-03 19:16