Samstag, 19. Oktober 2019 20:00–23:00

Dietrich Dee Novak »The Twelfth of never«

Oldies but Goldies von den 50ern in die 70er Jahre

Dietrich Dee Novak ist Schauspieler, Maler und Autor zahlreicher Bücher, stand früher mit Dieter Rita Scholl, den »Spreedosen«, Head Attack u. A. auf den Berliner Bühnen. Im letzten Frühjahr kehrte sie zurück auf die Bühne mit ihrer Hommage an die großen, unvergessenen Diseusen wie Zarah, Marlene oder Hilde.
Eine restlos besetzte AHA und minutenlanger Applaus zeigten: Dee Novak ist Vollblut-EntertainerIn mit vielen Kleidern und noch mehr Zweithaar.

Von der Muse oder besser Diseuse geküsst entstand über den Sommer das neue Programm mit Liedern von Liebe und Melancholie, von den 50ern bis in die 70er des letzten Jahrhunderts, auf Deutsch und Englisch. Wiederum ein kurzweiliges Programm mit Zwischentexten zum Erinnern an oder Kennenlernen von Timi Yuro, Ella Fitzgerald, Frank Sinatra, Johnny Mathis, The Walker Brothers, Amanda Lear, Della Reese, Esther Ofarim, Zarah Leander, Alexandra, Sacha Distel, Tanja Berg, Milva, Caterina Valente & Carmela Corren.

Als Special-Guest wird Gaby Tupper in einer Hosenrolle zu erleben sein.

Einlass: 19 Uhr • Beginn: 20 Uhr • Eintritt frei (Spenden erbeten)

2019-08-02 23:07  2019-08-16 17:57