Eingeschränkter Veranstaltungsbetrieb!

Wegen der Corona-Pandemie findet zur Zeit ein eingeschränkter Veranstaltungsbetrieb statt. Ein Teil unserer Treffen und Kulturveranstaltungen finden statt dessen online statt.

    

Freitag, 5. März 2021 20:00–23:00

TGIF Shorts Volume IX: Berlinale Rückblenden – Lieblingsfilme

Que(e)re Filme und cineastisches Entertainment im Kurzprogramm

Deutschlands einziges monatliches Drag-Film-Talk-Show-Event »TGIF – Trash Goddess in Film« läuft offline seit über 8 Jahren. Seit Mai letzten Jahres ist die TGIF die Veranstaltung für die queere Film-Liebe in den Zeiten von Corona als Live-Stream auf Facebook und YouTube und danach so oft ihr wollt auf dem YouTube-Kanal der AHA.

Für diese Show am Abschluss-Tag der Online-Berlinale hat Community-Queen und Cineastin Gaby Tupper queere Menschen aus dem Film-Business wie Filmemacher Rosa von Praunheim, Schauspieler Ralph Morgenstern, Schauspielerin Zazie de Paris oder Filmemacherin Monika Treut gebeten, ihren Lieblings-Berlinale-Film in einem kurzen Video vorzustellen. Was dabei heraus kommt ist noch unsicher und bleibt spannend.

Sandra »Polly« Polchow vom Berlin Lesbian Non-Binary Filmfest hat jeden Monat für aktuelles Kino-Geschehen ihren »Lesbischen Blick« und wirft auch einen Spot auf Trans*- und Non-Binary-Leinwand-Themen.

Und jeden Monat darf einer von Gabys Lieblings-Menschen der queeren Berliner Community mit 1,50m Abstand neben ihr auf dem zweiten Regie-Stuhl Platz nehmen. Diesmal wird die Schauspielerin & Sängerin Samia Dauenhauer mit teils schwarzem Humor über gender-neutrale Filmpreise, Alltags-Rassismus und Rollen, die sie fast einmal gespielt hätte, plaudern.

Auch im Lockdown können die Zuschauer*in jetzt ein bisschen mehr bei der Show dabei sein: Nutzt die Online-Live-Kommentar-Funktion bei Facebook und YouTube – nicht nur für Likes und Herzchen. Unser Online-Live-Kommentar-Lektor Falk verfolgt eure Kommentare, Ergänzungen, Lob oder Nachfragen, bringt sie gegen Ende in die Show ein und Gaby wird die Kommentare kommentieren.

Zum Schluss wird nicht mehr über Filme geredet, sondern ein zum Motto des Abends passender Kurzfilm gestreamt. Dieser wird anschließend noch eine Woche in dem YouTube-Video verfügbar sein.

Die KünstlerInnen* freuen sich über Spenden.

Livestream auf Facebook und Youtube

Immer am 1. Freitag im Monat

Findet nur virtuell als Livestream/Online-Treffen statt.

2021-02-25 13:31  2021-03-03 23:37